Parkplatzdienst Stadelfest Wegscheidel 20.+21.05.16

Wir durften am Freitag und Samstagabend wieder den Parkplatzdienst für die KLJB Buchenberg anlässlich Ihres jährlichen Stadelfest in Wegscheidel mit jeweils vier Mann übernehmen. Neu für uns war das Wetter! Zum ersten mal regnete es nicht! Cool Und so konnten unsere Feuerwehrler nach Ihrem Dienst noch trocken auf´s Fest gehen. Vielen Dank für die gute Verpflegung!

Brand Sägewerk Unterkürnach 27.11.15

Am 27.11.2015 wurden wir um 0:25 h alarmiert. Das Sägewerk in der Unterkürnach steht in Brand. Zusammen mit unseren Kameraden aus Wiggensbach, Kreuztal wurde der Brand einer Einhausung schnell unter Kontrolle gebracht und somit ein übergreifen der Flammen auf das Sägewerk verhindert. Zu Nachlöscharbeiten wurde noch die Drehleiter aus Altusried angefordert.

Verkehrsunfall 03.11.2015

Wir rückten mit unsere Tagebereitschaft zusammen mit unseren Kameraden der FW Buchenberg, Wiggensbach und Altusried zu einem Verkehrsunfall ins Kürnachtal aus. Dort wurden zwei Personen aus ihrem umgekippten Fahrzeug geborgen.

Abholung unseres neuen Fahrzeuges 25.09.15

Am Donnerstag, 24.09.15 machte sich der "Fahrzeugbeschaffungsausschuss" mit einem Leihwagen und unserem Feuerwehrlöwen auf den Weg zur Firma Ziegler in Mühlau. Dort durften wir am Freitag, den 25.09.15 unser neues TSF-W in Empfang nehmen. Nach einem halben Tag Einweisung durch Herrn Urban, Fa. Ziegler, machten wir uns auf den Heimweg.

In Eschach wurden wir bereits von unseren aktiven Feuerwehrkameraden, den Feuerwehr Kommandanten der Feuerwehr Buchenberg, unserem Bürgermeister Toni Barth, unserem Kämmerer Rolf Bischof sowei von interessierten Gemeinderäten erwartet und begrüßt.

Am Samstag wurde dann gleich die restliche Ausrüstung von unserem alten Fahrzeug in unser neues TSF-W umgeladen.

Die Segnung unseren neuen TSF-W wird zusammen mit dem Floriansfest am 4.Mai 2016 in Eschach statt finden.

Rettung von eingeklemmter Person 28.01.15

Am Mittwoch, den 28.01.2015 wurden wir zusammen mit unseren Kameraden aus Buchenberg, Kreuzthal, Frauenzell und Kempten zu zwei verunglückten Waldarbeitern gerufen. Ein schwerverletzter Arbeiter konnte in dem unwegsamen Gelände geborgen und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der zweite Arbeiter konnte nur noch Tod geborgen werden.

Mutwillig gelegte Brände

Seit geraumer Zeit hält uns ein oder eine Brandstifter / Brandstifterin auf Trab. Zusammen mit unseren Kameraden aus Buchenberg und Wirlings sind wir zu mehreren mutwillig gelegten Bränden gerufen worden. Die Polizei und die Gemeinde Buchenberg bitten inzwischen auch über diverse Pressemitteilungen um eine besondere Aufmerksamkeit der Bevölkerung. Verdächtige Beobachtungen sollen bitte bei der Polizeidirektion Kempten (Tel. 0831-9909-0) direkt gemeldet werden.

Parkplatzdienst beim Stadelfest Wegscheidel 01.-03.06.12

Auch heuter waren wir wieder mit dabei, beim Stadelfest in Wegscheidel der KLJB Buchenberg. Nach einer niederschmetternder Wetterprognose waren wir wieder mit 12 Mann pro Abend im Einsatz. Unser Herrgott hatte dann doch noch ein einsehen mit der KLJB und uns! Es regnete "nur" im Vorfeld und am Sonntag vor der Kirche. So wurden wir nicht ganz so naß wie im letzten Jahr! Vielen Dank an die Landjugend für die sehr gute Verpflegung!

Rettung eines verunglückten Kiteboarder 06.01.12

Am Dreikönigstag wurden wir am späten Nachmittag, zusammen mit der Feuerwehr Buchenberg, zu einem Einsatz am Blender gerufen. Dort versuchte der Rettungsdienst einen verunglückten Kiteboarder zu bergen. Durch die einsetzende Dunkelheit wurden wir zur Verstärkung alarmiert. Durch den starken Schneefall konnte man mit keinem normalen Fahrzeug zur Unglückstelle vordringen. Die Bergwacht Kempten-Buchenberg kam mit Ihrem neuen Spezial-Quad, ohne dieses Fahrzeug wäre die schonende Bergung des Verletzten nicht möglich gewesen. Zusammen konnte dann der Verletzte dem Rettungsdienst übergeben werden. (Bilder folgen)

Übung der 1.Gruppe im Wald

Dieses Jahr hat sich unsere Führung spezielle Übungen rund um die Gefahren im Wald einfallen lassen. So durften alle drei Gruppen im Wald antreten. Unser Kommandant spendete hierfür drei Bäume die wir fällen durften. Aber jetzt zu unserer Übung: Es wurde angenommen, daß ein Waldarbeiter von einem Baum eingeklemmt wurde. Nun galt es den Verletzten ohne Seilwinden oder andere Großmaschinen zu bergen. Mit einfachen Mitteln gelang es, den Baum sanft anzuheben, so daß der Verletzte geborgen werden konnte.

Rettung eines verunglückten Fallschirmspringers

Durch mehrere Augenzeugen wurden wir zu einem verunglückten Fallschirmspringer gerufen. Als unser Kommandant und einige Feuerwehrkameraden an der vermeintlichen Unglückstelle eintrafen fanden sie eine "Fallschirmspringerin der anderen Art" vor! Sehen Sie selbst:

Parkplatzdienst beim Stadelfest Wegscheidel 17.-19.06.2011

Wie jedes Jahr durften wir auch heuer uns wieder beim Stadelfest Wescheidel um den Parkplatz kümmern. Beim ausstecken der Parkfläche lachte noch die Sonne mit der Landjugend Buchenberg um die Wette. Aber wie jedes Jahr, pünktlich zum Festbeginn, regnete, nein schüttete es wie aus Eimern! So wurden unsere acht Mann am Freitag wie auch am Samstag richtig naß! Aber für uns kein Problem, nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

Traktorenbrand am 02.08.10

Ein Traktor, der Gott sei Dank außerhalb des neu gebauten Stalls abgestellt wurde, fing aus noch ungeklärter Ursache Feuer. Dieses konnte durch den schnellen Einsatz mit Hilfe von Feuerlöschern gelöscht werden. Allerdings entstand am Traktor Totalschaden. (Bild folgt noch)

Brandeinsatz am 01.01.2010

"Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Eschachried" so war die Auskunft von der Leitstelle, als in der Nacht Alarm ausgelöst wurde. Bei unserem Eintreffen stand das Nebengebäude vom Franziskushof bereits im Vollbrand. Das Gebäude konnte nicht mehr gerettet werden. Die Hauptaufgabe bestand darin den angrenzenden Therapiehof vor einem übergreifen der Flammen zu schützen. Dies gelang uns mit Hilfe der Feuerwehren aus Buchenberg, Wirlings, Ermengerst und Wiggensbach.

Zimmerbrand am 04.12.09 in Buchenberg

Heute wurden wir zu einem Zimmerbrand in der Eschacher Straße gerufen. Dank der guten Zusammenarbeit der Feuerwehren konnte schlimmeres verhindert werden.

Alarmübung am 23.04.09 im Kindergarten St.Magnus in Buchenberg

Zu einer, uns vorher nicht bekannten, Großübung wurden auch wir um 10.02 Uhr gerufen. Es wurde angenommen, dass der örtliche Kindergarten brennt. Die Kinder wurden von den Mitarbeiterinnen ins nahegelegene Feuerwehrhaus gebracht. Die Übung wurde vom Buchenberger Kommandanten Albert Zeller und unserem KBI Peter Dürheimer geleitet. Auch unser oberster Dienstherr, Bürgermeister Toni Barth, machte sich ein Bild vom Verlauf der Großübung, an der alle vier Ortswehren teilnahmen. Leider kam es auch, trotz regelmäßiger Schlauchprüfungen, zu einem Schlauchplatzer.

Brand und Verpuffung in einer Heizungsanlage am 17.01.09 in Blockwiesen

Wir wurden zu unseren Kollegen ins Kreuzthal gerufen, genauer gesagt nach Blockwiesen. Dort, so erfuhren wir über Funk, soll ein Kinderheim brennen. Es handelte sich, Gott sei Dank, aber "nur" um eine Verpuffung. Dafür durfte der Pilot vom Rettungshubschrauber neugierige Kinder glücklich machen! ;-)

Busunfall am 07.04.08 in Buchenberg

Großalarm wurde ausgelöst, als die Nachricht eintraf "Unfall mit Linienbus". Der Bus stürzte von der total vereisten Fahrbahn eine steile Böschung hinab. Zum Glück kamen keine Personen zu Schaden. Zur Bergung waren zwei Autokräne und ein Spezial-Bergungsfahrzeug notwendig.